www.bewusstseinszustände.de
© Rainer Neuefeind
 

Die magische Welt der Schamanen und Höhlenmaler.

Braem, Harald
Köln: DuMont 1994. 275 S.
ISBN 3-7701-3343-9
Buch kaufen >>

Der Autor versucht dem Publikum ein plastisches Panoramabild von schamanisch inspirierten Kunstwerken der Vorzeit zu vermitteln. Er will dabei ungebunden verschiedene Perspektiven erproben. Dazu hat der Autor die von ihm beschriebenen Kunstwerke und KultplÀtze sÀmtlich besucht, um sich einen persönlichen Eindruck zu verschaffen.
Im Mittelpunkt seiner lebendigen Interpretationen stehen die Höhlenmalereien der Eiszeitkunst (30.000-10.000 v. Chr.). Zur Erörterung der Kunstwerke bzw. ihres Hintergrundes dient ihm neben kunsthistorischen Fakten und Theorien die subjektive EinfĂŒhlung. Auch beim Leser möchte er Raum fĂŒr eigene Gedanken lassen und verweist in diesem Zusammenhang auf "die Vorzeit in uns".
Das Buch ist leichtverstĂ€ndlich geschrieben und verfolgt interessante Gedanken unter BerĂŒcksichtigung psychologischer Aspekte. Der Schamanismus bildet das Beziehungszentrum der Spekulationen des Autors. Der insgesamt sachliche Stil interferiert allerdings mit der teilweise spekulativen Ziehung von Parallelen zwischen zeitlich und geographisch verschiedenen Werken und Orten.
Am Ende des empfehlenswerten Buches steht eine (mit praktischen Hinweisen versehene) Liste der vom Autor zum Besuch empfohlenen HöhlenkunststÀtten.
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Schamanen Krone und Weltenbaum. Kunst der Nomaden Nordasiens.

Brentjes, B./R.S. Vasiliewski
Leipzig: Seemann 1989. 203 S.
ISBN 3-363-00420-6
Buch kaufen >>

Ein riesiger Landblock von 4000 x 7000 km macht das Sibirien enthaltende und landschaftlich vielfĂ€ltige Nordasien aus. Durch widrige klimatische VerhĂ€ltnisse und eine karge Landschaft war fĂŒr die Bewohner dieser weiten Landstriche ihre AbhĂ€ngigkeit von den NaturkrĂ€ften nur zu deutlich spĂŒrbar. Sie haben nicht zuletzt deshalb eine jahrtausendealte schamanistische Tradition im Umgang mit Naturgeistern, schroff verĂ€nderten BewußtseinszustĂ€nden und in tiefster MentalitĂ€t verankerten Heilungszeremonien.
Der vorliegende Band bringt in sachverstĂ€ndiger Weise zunĂ€chst einen Abriß zur Geschichte der betreffenden Völkerschaften, um dann auf ihre Geschichte, Erforschung und UnterdrĂŒckung im Rahmen der Sowjetunion einzugehen. Die ausdrucksstarken kĂŒnstlerischen Produktionen werden exemplarisch an ca. 20 VolksstĂ€mmen abgehandelt. Neben Geschichte und Weltanschauung der Völker werden auch die vielfĂ€ltigen Beziehungen zum religiösen ZentralphĂ€nomen Schamanismus erörtert.
Eine grĂŒndliche kunsthistorische Darstellung, die eine Vielfalt von kontextualen BezĂŒgen berĂŒcksichtigt und gutes Abbildungsmaterial bereitstellt.
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Trance und Magie in der Höhlenkunst der Steinzeit.

Clottes, Jan/David Lewis-Williams
Sigmaringen: Jan Thorbecke 1997. 119 S.
(Thorbecke SpelÀothek Bd. 2)
ISBN 3-7995-9051-X
Buch kaufen >>

Dieser großformatige und prĂ€chtig bebilderte Band erscheint in einer Reihe, die sich die Erforschung und Wiedergabe vorgeschichtlicher Höhlenkunst zur Aufgabe gemacht hat.
Die beiden Autoren fanden zueinander ĂŒber die Frage nach den Motiven steinzeitlicher Menschen. Diese suchten nĂ€mlich nicht nur die unheimlichen Tiefen der Höhlen auf, sondern versahen auch deren WĂ€nde mit einer unglaublichen Vielfalt höchst beeindruckender Zeichnungen und GemĂ€lde.
In einem plausiblen neuartigen Interpretationsversuch werden die Höhlenkunstwerke von den Autoren in den großen Zusammenhang vorgeschichtlicher ReligiösitĂ€t und Weltdeutung gestellt. Die kompetenten Erörterungen, welche die Kunstwerke auf Zentralmotive des Schamanismus beziehen, werden nur noch von der QualitĂ€t des hier zugĂ€nglich gemachten Bildmaterials ĂŒbertroffen.
Die Autoren bieten einen relevanten Interpretationsversuch wichtiger steinzeitlicher Kunstwerke, der in konstruktiver Weise die neuesten Erkenntnisse aus Anthropologie, Medizin und Psychophysiologie mit kunstgeschichtlichen Deutungen zusammenfĂŒhrt.
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Hidden Faces - "Verborgene Gesichter".

Curtis, Edward S.
MĂŒnchen: Knesebeck 1996. 95 S.
ISBN 3-89660-008-7
Buch kaufen >>

Im Jahre 1900 begleitete der Ethnologe und Fotograf Curtis den Gelehrten George Grinell zu einem Indianerstamm in Montana. Das bildete den Auftakt zu seinem 30jĂ€hrigen Schaffen als Fotograf indianischer Kultur, aus welchem Tausende von qualitativ hervorragenden Fotografien ein noch quasi ursprĂŒngliches Bild der Indianer vermitteln.
AnlĂ€ĂŸlich der oft mĂŒhsam errungenen Teilnahme an religiös-magischen Zeremonien entstand eine Vielzahl von Fotografien, von denen der vorliegende Fotoband etwa 50 hochwertige Reproduktionen bringt. Die gezeigten Masken bzw. Verkleidungen werden ihre Funktion vor allem im Rahmen schamanistischer Praktiken und Rituale erfĂŒllt haben.
Die fast ausnahmslos höchst originellen (Ganzkörper-)Masken faszinieren den Betrachter und vermitteln tiefe EindrĂŒcke von der magischen Naturverbundenheit ihrer Hersteller.
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Schamanen, Zauberer, MedizinmÀnner, Heiler.

Halifax, Joan
Frankfurt/M. 1983. 96 S. (Großformat).
ISBN 3-458-14077-8
Buch kaufen >>

Dieser Band bietet eine gut strukturierte und verstĂ€ndlich geschriebene Darstellung des Schamanen und seines Wirkens. Dem einleitenden Teil folgt ein an Themenkomplexen des Schamanismus orientierter Bildteil, welcher ausfĂŒhrlich kommentiert ist. Es wird auch auf Gemeinsamkeiten des Schamanismus in aller Welt eingegangen. Sehr empfehlenswerte EinfĂŒhrung mit gutem Bildmaterial.
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Schamanen und Schamanismus.

Hoppal, Mihaly
Augsburg: Pattloch 1994. 185 S.
ISBN 3-629-00646-9
Buch kaufen >>

Der Autor ist ein international fĂŒhrender Schamanismusexperte und hat maßgebliche SammelbĂ€nde zum Thema ediert. Aus einem umfassenden Wissenshorizont heraus will er das PhĂ€nomen Schamanismus "mit objektiv ausgerichteter Wahrnehmung" wirklichkeitsbezogen und nĂŒchtern nahebringen. Nach einer fundierten und kritischen EinfĂŒhrung bietet er dem Leser eine Sammlung von etwa 400 Fotografien und Abbildungen, die hier fast alle erstmals veröffentlicht werden, da sie erst jĂŒngst geöffneten sowjetischen Archiven entstammen. Die Abbildungen sind in wĂŒnschenswerter AusfĂŒhrlichkeit kommentiert und ihre Quellen sorgfĂ€ltig nachgewiesen. Auch der gegenwĂ€rtige Schamanismus sowjetischer Völkerschaften wird genau dokumentiert. Den Abschluß bildet ein ausfĂŒhrliches Literaturverzeichnis, das auch russische Literatur enthĂ€lt.
Ein dokumentarisch hochkarÀtiger Band, der lediglich etwas unter EditionsmÀngeln leidet.
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Schamanen und MedizinmĂ€nner. Magie und Mystik frĂŒher Kulturen.

Lommel, Andreas
MĂŒnchen: Callwey. 2. ĂŒberarb. und erw. Auflage 1980. 235 S.
ISBN 3-7667-0507-5

Soll man dieses klassische Werk zum Schamanismus rezensieren, so wird man zu einer Lobeshymne verleitet. Es handelt sich um eine sehr gute und an wissenschaftlichen Erkenntnissen orientierte, trotzdem allgemeinverstĂ€ndliche Darstellung der sozialen Stellung, Persönlichkeit und des Wirkungsfeldes der Schamanen. Die Darstellung schildert Jagdzauber und religiöse Funktionen des Schamanen gut und umfassend. Dazu kommt das hervorragend aufbereitete Bildmaterial, welches besonders den kĂŒnstlerischen Aspekt betonen kann. Auch die ekstatischen ZustĂ€nde der Schamanen werden adĂ€quat an Beispielen geschildert und souverĂ€n in ihrer Bedeutung eingeschĂ€tzt. Frei von esoterischer Spekulation und Wunschdenken, wird vom Autor ein ganzheitliches VerstĂ€ndnis nicht nur angestrebt, sondern durch eine kompetente Integration der Erkenntnisse auch realisiert. Nach wie vor die beste Überblicksdarstellung des Schamanentums.
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Oppitz, Michael
Eine SchamanenrĂŒstung aus dem Himalaya.
ZĂŒrich: Völkerkundemuseum 1997. 32 S.
ISBN 3-909105-30-0
Buch kaufen >>
 
Schamanen im blinden Land. Ein Bilderbuch aus dem Himalaya.
Frankfurt/M. 1981. 280 S.
ISBN 3-8108-0185-2
Buch kaufen >>

Dieser Bildband zum gleichnamigen Film bereitet fotografisches Bildmaterial auf und ist mit kommentierenden Passagen versehen. Es dreht sich um den Urschamanismus der nepalesischen Bergvölker. Der Autor verbrachte dort mehrere Jahre mit ethnographischen Feldforschungen und durfte sĂ€mtliche Rituale der Eingeborenen im Film festhalten. Informationswert hat dieses gut gestaltete und mit hochkarĂ€tigen Fotos ausgestattete Buch allerdings nur fĂŒr mit dem Thema schon vertraute Leser. Als fotografisches Dokument hervorragend.
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Schamanen auf dem Dach der Welt. Trance, Heilung und Initiation in Kleintibet.

Schenk, Amelie
Graz: Akademische Verlagsanstalt 1994. 236 S. (Großformat).
ISBN
Buch kaufen >>

Bei Kleintibet handelt es sich um ein dem tibetischen Kulturraum zugehöriges StĂŒck von Westtibet, welches von der chinesischen Invasion Tibets verschont blieb und politisch heute Nordindien zugehört. Das von der Autorin in diesem Landstrich erstmals ethnographisch untersuchte ladakhsche Schamanentum und Orakelwesen wurde nach langen Konflikten buddhistisch ĂŒberformt und stellt heute ein Gemisch aus Schamanismus, urtĂŒmlicher tibetischer Bön-Religion und buddhistischen Elementen dar.
Im Laufe ihrer Forschungen lernte die Literaturwissenschaftlerin und Ethnologin etwa zwei Dutzend Schamanen und Orakelpriester kennen, die sie in ihrem Werk ausfĂŒhrlich selbst zu Wort kommen lĂ€ĂŸt. Wichtige Hintergrundinformationen bereitet die Autorin gutverstĂ€ndlich auf und integriert sie sinnvoll in den Text. AusfĂŒhrlich zur Darstellung gelangen die Berufungskrankheit der Schamanen, die Schamanen-Ausbildung (im Vergleich zu der der Orakelpriester) und soziale Komponenten des Schamanismus. Besondere WĂŒrdigung erfahren zu Recht die sogenannten "VerĂ€nderten BewußtseinszustĂ€nde", unter deren Einfluß die Schamanen psychische Tiefenerfahrungen machen und mit der Geisterwelt in Verbindung treten können.
Der gelungene Band besticht nicht nur durch brillante Fotografien, die Konzentration auf Wesentliches und eine Vielzahl von Berichten aus erster Hand, sondern auch durch einen detailgetreuen Schreibstil, der sowohl Laien begeistern als auch Ethnologen zufriedenstellen dĂŒrfte.
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Pflanzen der Götter. Die magischen KrĂ€fte der bewußtseinserweiternden GewĂ€chse. 3. ĂŒberarbeitete Auflage

Schultes, Richard E./Albert Hofmann/Christian RĂ€tsch
Aarau: AT Verlag 1998. 208 S. (Großformat).
ISBN 3-85502-645-9
Buch kaufen >>

Dieses schon klassische Werk der beiden erstgenannten fĂŒhrenden AutoritĂ€ten auf dem Gebiet der Botanik und Chemie der psychedelischen Pflanzen wurde von dem Ethnopharmakologen RĂ€tsch ĂŒberarbeitet und erweitert. Es enthĂ€lt eine genaue Beschreibung von Aussehen, Herkunft, Zubereitung und Verwendung von fast einhundert psychoaktiv wirksamen Pflanzen. Zentral ist den Autoren die Anwendung der Pflanzenzubereitungen zur Divination und Heilung durch Schamanen auf der ganzen Welt. Diese Anwendungen werden an 15 Pflanzen exemplarisch aufgezeigt, indem die Autoren die geschichtlichen und kuturellen ZusammenhĂ€nge der Verwendung aufzeigen und mit hervorragendem Bildmaterial unterlegen. Auch moderne Anwendungen der Pflanzenwirkstoffe in Medizin und Psychotherapie werden sachgemĂ€ĂŸ dargestellt.
Nach wie vor das beste Buch zu diesem Aspekt des Schamanismus.
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Schamanen. Ekstase und Jenseitssymbolik.

Stolz, Alfred
Köln: DuMont 1988. 216 S.
ISBN 3-7701-1894-4
Buch kaufen >>

Dem Ethnologen Stolz geht es in seinem Buch weder um eine religionswissenschaftliche noch um eine ethnologische Analyse, sondern um eine "schlichte Darstellung" der GrundzĂŒge des Schamanismus. Außerdem soll die Vielgestaltigkeit seiner Äußerungsformen unter besonderer BerĂŒcksichtigung der kĂŒnstlerischen Leistungen des Schamanen (Tracht, AusrĂŒstung, Ausdrucksmittel) vorgefĂŒhrt werden.
An erster Stelle liefert der Autor Eckdaten bezĂŒglich Begriffsbestimmung, PhĂ€nomenologie, geographischer Verbreitung und Entstehung des Schamanentums.
Der Schwerpunkt der Arbeit liegt aber eindeutig auf dem kĂŒnstlerischen Aspekt. Dieser wird im umfangreichen 3. Kapitel anhand der AusrĂŒstung des Schamanen (Tracht, Trommel, Puppen, Holzwerkzeuge und sonstige Instrumente) genauer erlĂ€utert. Die kompetenten Erörterungen werden von umfangreichem gutem Bildmaterial begleitet und sind fĂŒr KĂŒnstler von Interesse.
Insgesamt eine sachliche und kompetente Darstellung, die ohne Schnörkel die wichtigsten Informationen zum Schamanismus zusammenbringt und auch gut als EinfĂŒhrung dienen kann
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Schamanismus. Reisen der Seele, Magische KrÀfte, Ekstase und Heilung.

Vitebsley, Piers
MĂŒnchen: Knaur 1998. 183 S.
ISBN 3-426-66408-9
Buch kaufen >>

Der vielfĂ€ltig und farbig illustrierte Band bietet eine ĂŒberblicksartige Darstellung zum Schamanismus. Diese ist international orientiert und sowohl als EinfĂŒhrung als auch zur Vertiefung einzelner Aspekte des Schamanismus geeignet. Interessant ist der Ansatz des Autors, die Beziehungen von geographisch-klimatischen Regionen und den Weltanschauungen bzw. dem Schamanismus der dort lebenden Völker aufzuzeigen. Nach Weltanschauungen und Initiation der Schamanen werden deren zentrale Aussagen dargestellt. Die Darstellungen des Autors sind sachgemĂ€ĂŸ, die ausfĂŒhrlichen Kommentare zu vielen Abbildungen eine Bereicherung. Die große Bedeutung verĂ€nderter BewußtseinszustĂ€nde fĂŒr den Schamanismus ist an vielen Beispielen eingĂ€ngig dargestellt.
Eine sehr dichte Darstellung, die viele Aspekte beschreibt und das Thema in lebendiger Weise popularisiert.
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::